Stresslevelmessung

Das Messgerät, dass die Herzfrequenzvariabilität (HRV) misst, überwacht die physiologischen Komponenten und zeigt die Verbindung zwischen dem Lebensstil und dem Wohlbefinden auf. Mithilfe von personalisierten Stress- und Regenerationsprofilen können Ihre Mitarbeiter und Sie selbst lernen, mit Stress umzugehen und sich dadurch wohler zu fühlen, indem genau die Aktivitäten auswählt werden, die eine positive Auswirkung auf ihre Arbeit, Freizeit und ihr Leben insgesamt haben. 

Nach Abschluss der Messung erhalten Sie ihren individuellen Tagesbericht.

Das Gerät ist so klein, dass es sowohl beim Sport (außer beim Schwimmen) und im Alltag/Schlaf getragen werden kann und keine störende Komponente darstellt.

 

Was ist aber eigentlich die HRV und wie funktioniert die Messung?

Mit der Herzratenvariabilität (HRV) bezeichnet man die zeitlichen Variationen zwischen den Herzschlägen.

Sie ist allgemein als Marker der Aktivität des vegetativen Nervensystems anerkannt.

Die HRV kann durch eine Reihe von physiologischen Phänomenen beeinflusst werden:

  • Einatmung und Ausatmung, Atmungskontrolle
  • Anpassungen des Vegetativen Nervensystems (VNS)
  • Hormonelle Reaktionen
  • Stoffwechselvorgänge und Energieverbrauch
  • Physische Aktivität, Sport und Erholung von physischer Aktivität
  • Bewegungen und Haltungswechsel
  • Kognitive Prozesse und psychische Belastung
  • Stressreaktionen, Entspannung und emotionale Reaktionen